HomeAktion Adlerherz

Aktion Adlerherz

Versteigerung für Kinderkrebshilfe


PREUßEN-PLAKATE HEIß BEGEHRT

#AktionAdlerherz

Münster – Die bei Fans und sogar den eigenen Fußballern beliebten Spielankündigungsplakate des Drittligisten SC Preußen Münster kommen jetzt in Großformat für einen guten Zweck auf den Markt. Über die Erlöse der von Preußens Marketingfachmann Dirk Kugel vorgestellten „Aktion Adlerherz“ freut sich der von Christel Hüttemann geführte Verein Kinderkrebshilfe Münster, deren Schatzmeister Rainer Schwital die „außerordentliche Unterstützung des prominenten Partners SC Preußen“ in punkto Öffentlichkeitswirksamkeit als mindestens ebenso wichtig einstuft. „Hier können wir viele Menschen für unsere Anliegen sensibilisieren.“

In der Sache am Ball sind Malte Müller, der als Designer seit 2009 die Spielerfotos von Sebastian Sanders (SC Preußen) auf seine eigene Art in Szene setzt, und die für den Druck auf 90 mal 120 Zentimeter zuständige Werbetechnik W&T Brück (Bild: Thomas Brück). In der Halbzeitpause der Preußenheimspiele kann im VIP-Bereich geboten werden – am Mittwoch ging das Plakat für die Partie gegen die Zweite des VfB Stuttgart für 599 Euro weg, mehr gab es nie zuvor in der laufenden Spielzeit.

Kugel hat ein ehrgeiziges Ziel: „Wir wollen in dieser Saison mit der Aktion 10 000 Euro erlösen. Ich denke, das ist realistisch, denn ich bekomme ja mit, wie begehrt diese Plakate sind.“ Der 1982 noch unter einem anderen Namen gegründete Verein Kinderkrebshilfe Münster unterstützt auf vielfältige Art und Weise Familien mit krebserkrankten Kindern – mit stationärer Ausstattung, medizinischen und psychosozialen Hilfsangeboten am Uniklinikum.

adlerherz_wn

QUELLE: Westfälische Nachrichten / Von Thomas Austermann

© 2017: Werbetechnik Brück, Alle Rechte vorbehalten | Design Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress